Anzeigen IM BA

Digitale Bauakte – Der Weg zum papierlosen Büro

Mit dem Modul BPO wird aus der AVA- und Baukostenmanagementsoftware California laut Unternehmensangaben der G&W Software AG ein Werkzeug für die Büro- und Projektorganisation. BPO realisiert eine elektronische Projekt- und Bauakte mit Kopien oder Links für interne und externe Dokumente. Diese können via Drag & Drop wahlweise dem Projekt oder dem einzelnen Gewerk (LV) zugeordnet werden und das unabhängig davon, in welchem Dateiformat diese vorliegen. Egal ob PDF-, jpg-, Word-, Excel- oder CAD-Dateien, die Dokumente sind direkt beim Projekt abgelegt.

Mit BPO können Architekten und Ingenieure Excel-Dateien in allen Leistungsphasen importieren sowie exportieren und so den gesamten Ablauf jenseits von GAEB elektronisch realisieren. Exporte in rechnende Excel-Tabellen mit Zellschutz können die Anwender selbst erstellen. Ausschreibungen von periodischen Leistungen, die neben Menge und Preis noch die Intervall-Komponente enthalten, werden so zum Kinderspiel.

Die Anlage von Vorlagen im Corporate Design des Planungsbüros mit Briefpapier und Logo ist genauso möglich wie die Integration grafischer Gestaltungselemente wie Schriftart, -Schriftgröße, Schrifttyp. Bei Anlage eines neuen Dokumentes greift California automatisch auf diese hinterlegten Vorlagen zu. Selbstverständlich können die Nutzenden das gesamte Formularwesen, z.B. für das Projektmanagement oder für die Online-Ausgabe und elektronische Vergabe damit organisieren. Auch sind intelligente Formulare mit rechnenden Feldern, beliebige eigene Formulare und der direkte Zugriff auf alle Projekt- und Gewerkeinformationen möglich. Dies alles ist eine wesentliche Erleichterung für die Büroorganisation und ein bedeutender Schritt zum papierlosen Büro.

www.gw-software.de

AnzeigeMT|F1|728x90