Anzeigen IM BA

Mini-PC für Digital Signage, Kiosksysteme, Edge Computing und Analytics

Der BQ611 Mini-PC von Giada ist nach Unternehmensangaben der schnellste und leistungsstärkste seiner Größenklasse. Mit einer Abmessung von 200 x 185 x 34 Millimeter und einem Volumen von 1,24 Liter ist er kaum größer als ein Mouse-Pad, passt also auch in kleinere Nischen oder lässt sich unsichtbar hinter Monitoren anbringen. Intels LG1200 Sockel-Prozessoren der 10. und 11. Generation sorgen für eine außergewöhnlich hohe Rechenleistung, die das System als Mediaplayer für anspruchsvolle Anwendungen im Digital-Signage-Bereich prädestiniert.

Ausgestattet mit zwei LAN-Anschlüssen eignet sich der BQ611 auch als Edge-Gerät für IoT-Anwendungen, beispielsweise um Konnektivität zwischen verschiedenen Netzwerken bereitzustellen. Auch KI-basierte Machine-Learning-Anwendungen, beispielsweise für individualisierte Werbeausspielungen, sind mit Giadas neuem Mini-PC möglich. Als Betriebssystem kommt Windows 10 (Professional oder IoT Enterprise) zum Einsatz. Der BQ611 ist ab sofort bei dem bei dem Münchner Value Added Distributor Concept International erhältlich.

Giadas neuer Mini-PC hat drei Display-Ausgänge (HDMI 2.0, DP 1.2, VGA) und sorgt dank der aktuellsten Intel UHD-Grafikeinheit für gestochen scharfe Videos und brillante Farben in HD- und 4K-Qualität. Videos werden mit einer Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde ausgespielt. Trotz seines geringen Volumens von 1,24 Litern hat der BQ611 zahlreiche E/A-Anschlüsse im Gepäck, darunter sechs USB 2.0, zwei USB 3.2 und einen USB-C (3.2).

Der Mini-PC hat zwei LAN-Anschlüsse. Damit eignet er sich als Edge-Gerät im Bereich IoT, um beispielsweise Konnektivität zwischen verschiedenen Netzwerken bereitzustellen, oder auch für Netzwerk-Bridge-Anwendungen.

Um zu verhindern, dass Computerabdeckungen unautorisiert entfernt werden, beispielsweise um Schadstoffsoftware einzuspeisen, ist beim BQ611 ein zusätzlicher Schutzmechanismus implementiert. Sobald die Computerabdeckung geöffnet wird, zeichnet der Watchdog dies auf und schickt dem Anwender beim nächsten Start des Systems eine Warnmeldung.

Händler, die ihre produktorientierte Werbung verfeinern und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zuschneiden wollen, können mithilfe des BQ611 auch Anwendungen für maschinelles Lernen ausführen, bei denen eine KI-gesteuerte Software Korrelationen und wiederverwendbare Muster identifiziert. Vor allem bei Ausstattung mit Intels Core-i CPU der 11. Generation bringen die Intel-Features „Deep Learning Boost“ und „Gauß neuronaler Beschleuniger“ für bestimmte KI-Anwendungen einen deutlichen Leistungsschub.

Eine 24/7-Verfügbarkeit stellt die JAHC-Technologie von Giada sicher. Diese Hardware-Komponente beinhaltet auch den Watchdog für den automatischen Re-Boot, wenn sich die Software aufhängt und ermöglicht zusätzlich das Rauf- und Runterfahren des PCs zu festen Tagen und Uhrzeiten.

Der Giada BQ611 ist bei Concept International mit den Prozessorvarianten Intel LGA1200 Socket 10. und 11. Generation erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beginnt bei 530 Euro netto. Reseller und Systemhäuser erhalten attraktive Konditionen.
Auf Wunsch unterstützt Concept International den Roll-out von Projekten mit dem Total Preparation Service: projektspezifisch fix und fertig konfigurierte und dauergetestete Mini-PCs, auch in hohen Stückzahlen.

AnzeigeMT|F1|728x90