Anzeigen IM BA

Neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV )

Bei der Lagerung von Silage in einem Flachsilo ist der austretende Gärsaft ursächlich für die besonderen Anforderungen, die an die bauliche Anlage gestellt werden. Defekte JGS-Anlagen, wie z.B. Fahrsiloanlagen, führen immer wieder zu Verunreinigungen des Grundwassers, bzw. der in der Nachbarschaft befindlichen Vorfluter, Bäche und Flüsse.

Weiterlesen