Anzeigen IM BA

Boeing bringt 777-8 Freighter auf den Markt

Boeing hat im Februar 2022 die neue 777-8 Freighter vorgestellt und seine marktführenden 777X- und Freighter-Familien mit einem Auftrag über bis zu 50 Flugzeuge von Qatar Airways, einer der größten Frachtfluggesellschaften der Welt, erweitert.

Qatar Airways ist der globale Erstkunde der 777-8 Freighter mit einer Festbestellung von 34 Flugzeugen und Optionen für 16 weitere Flugzeuge. Der Gesamtwert des Auftrags beläuft sich zu aktuellen Listenpreisen auf mehr als 20 Milliarden US-Dollar und ist gemessen am Wert die größte Frachtflugzeugbestellung in der Geschichte von Boeing. Der Auftrag hat während der Vertragslaufzeit einen geschätzten jährlichen wirtschaftlichen Einfluss von 2,6 Milliarden Dollar auf die amerikanische Wirtschaft und sichert nach Angaben von Boeing mehr als 35.000 Arbeitsplätze in den USA.

Mit der fortschrittlichen Technologie der neuen 777X-Familie und der Leistung der marktführenden 777-Frachtflugzeuge wird die 777-8 Freighter das größte, reichweitenstärkste und leistungsfähigste zweimotorige Frachtflugzeug der Branche sein. „Mit einer Nutzlastkapazität, die nahezu identisch mit der der 747-400 Freighter ist, und einer Verbesserung der Treibstoffeffizienz, der Emissionen und der Betriebskosten um 25% wird die 777-8 Freighter den Betreibern ein nachhaltigeres und rentableres Geschäft ermöglichen“, erklärt das Unternehmen.

Boeing wird die 777-8 Freighter in seinem Werk in Everett, Washington, bauen. Das Unternehmen hat mehr als eine Milliarde Dollar in den Standort Everett investiert, um die 777X-Produktion zu unterstützen und Tausende von Arbeitsplätzen vor Ort für die nächsten Jahrzehnte zu erhalten.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Qatar Airways 20 der 60 bestellten Flugzeuge der 777X-Familie auf die 777-8 Freighter umbestellen. Qatar Airways bestellt außerdem zwei aktuelle 777-Freighter – Boeings meistverkauftes Frachtflugzeug aller Zeiten – um vom florierenden Luftfrachtmarkt zu profitieren. Seit Beginn des Programms im Jahr 2005 haben Kunden aus aller Welt mehr als 300 777-Freighter bestellt.

Boeing und Qatar Airways unterzeichneten außerdem eine Absichtserklärung über eine Festbestellung von 25 Flugzeugen des Typs 737-10 sowie Kaufrechte für 25 weitere Flugzeuge. Der Gesamtwert dieser 737-10-Verpflichtung beläuft sich zu aktuellen Listenpreisen auf fast sieben Milliarden US-Dollar. Das größte Modell der MAX-Familie, die 737-10, bietet Platz für bis zu 230 Passagiere in einer Einklassen-Konfiguration und kann bis zu 3.300 Meilen weit fliegen. Der treibstoffeffiziente Jet kann 99% der Single-Aisle-Strecken weltweit abdecken.

AnzeigeMT|F1|728x90