Anzeigen IM BA


Digitale Entsorgungs-Lösungen für die Baubranche

Das Berliner Start-up entsorgo hat eine umfassende Entsorgungslösung für Unternehmen der Baubranche entwickelt. Mit einem modularen System möchte es Architekten, Bauunternehmen und anderen ermöglichen, ihr Entsorgungsmanagement einfach und rechtssicher abzuwickeln.

Digitalisierungsbedarf in der Bauwirtschaft

Die Bauwirtschaft zählt zu den am wenigsten digitalisierten Branchen in Deutschland. Obwohl die Entsorgung von Bau- und Abbruchabfällen einen wichtigen Bestandteil der Wertschöpfungskette darstellt, arbeiten viele Akteure noch mit veralteten Konzepten und bestellen Container und Entsorgungsteams telefonisch oder sogar per Fax. Entsorgo möchte dies mit seinen digitalen Lösungen ändern.

Entsorgo hat das Ziel, die Zukunft der Abfallwirtschaft zu gestalten und seinen Kunden und Partnern innovative und digitale Lösungen anzubieten, um Prozesse zu automatisieren, Planungen zu vereinfachen und Statistiken jederzeit abrufbar zu machen. Das engagierte Team, bestehend aus Geschäftsführer und Gründer Maximilian Iliew sowie den Mitgründern Tim Bierlein, Marton Molnar und Roman Jerrent, treibt mit Know-how und Leidenschaft die Entwicklung innovativer Entsorgungslösungen voran.

Entsorgungsmanagement für die Baubranche

Die Entsorgungslösung von entsorgo basiert auf einem selbst entwickelten ERP-System und einem bundesweiten Netzwerk von über 1.500 geprüften Partnern. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, Entsorgungsaufträge jeder Größenordnung schnell und einfach zu bearbeiten und umzusetzen, von der Buchung bis zur Entsorgung. Dank des bundesweiten Partnernetzes können Entsorgungslösungen sowohl regional als auch überregional tätigen Unternehmen angeboten werden.

Lösung im Detail

Neben der Entwicklung einer reichweitenstarken Online-Entsorgungsplattform für den B2C-Markt konzentriert sich das Technologieunternehmen zunehmend auf die Entwicklung spezieller Entsorgungslösungen für Unternehmen. Das Ergebnis ist ein modulares System, das auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden eingeht. Drei Produkte der umfassenden Entsorgungslösung sind bereits fertiggestellt, weitere sollen im Laufe des Jahres folgen.

Und so sehen die fertigen Produkte im Detail aus:

entsorgoCOMMERCE – eine skalierbare Lösung für in der Baubranche tätige Unternehmen, die eine E-Commerce Plattform nutzen. Mithilfe einer White-Label-Lösung können Unternehmen alle Entsorgungsleistungen von entsorgo als ergänzende Dienstleistung einfach und ohne Umwege in ihren eigenen Webshop integrieren. So kann zum Beispiel ein Fachhändler für Baustoffe und Installationsmaterialien seinen Kunden die Entsorgung alter Bau- und Abbruchabfälle beim Kauf von neuen Materialien direkt mit anbieten.

entsorgoCONNECT – eine Schnittstellenlösung, die bestehende Systeme und Datenbanken der Kunden mit dem ERP-System von entsorgo vernetzt. Zum einen können dadurch beliebig viele neue Entsorgungsaufträge automatisiert importiert und an passende Entsorger verteilt werden. Zum anderen gibt das System von entsorgo alle wichtigen Informationen aus Bestandsaufträgen wie Gewicht, Recyclingquote und Status in das Kundensystem zurück.

entsorgoAPP – eine App für mobile Endgeräte, um das Entsorgungsmanagement auch unterwegs einfach und effizient zu gestalten. Verwaltung ohne Papierkram, eine übersichtliche Buchung von Entsorgungen rund um die Uhr sowie dauerhafter Zugriff auf Lieferscheine, Wiegescheine und Co. sind nur einige der Vorteile der entsorgo App. Weitere Produkte noch für 2023 geplant

Die drei neuen Produkte sind nur der Anfang: entsorgo hat mittlerweile schon den Launch zweier weiterer Produkte für das 3. Quartal 2023 angekündigt. Und auch darüber hinaus zielt das Unternehmen auf starken Wachstum ab, stets mit Blick auf die Bereitstellung bestmöglicher Entsorgungslösungen für ihre Kunden.

www.entsorgo.de

AnzeigeAE|resp Google