Anzeigen IM BA

High-Tech-Faser als wirtschaftliche und intelligente Alternative zur Stahlbewehrung

Wirtschaftlich, korrosionsfrei und statische Bemessung nach Eurocode 2: die Alois-Müller-Gruppe hat sich an ihrem Standort in Ungerhausen für die 10 000 Quadratmeter Industrieboden in seiner neuen Produktions- und Lagerhalle mit Bürotrakt für eine fugenarme Ausführung mit der fibrillierten Hochleistungsfaser High Grade von Fabrino entschieden.

Steigende Energiekosten, technologische Entwicklungen und Klimawandel: bei der Alois-Müller-Gruppe ist man überzeugt, dass man vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen nur wettbewerbsfähig bleiben kann, wenn moderne und neue Technologien intelligent eingesetzt werden.

Funktionaler und optisch anspruchsvoller Industrieboden mit High Grade. Foto: Fabrino
Funktionaler und optisch anspruchsvoller Industrieboden mit High Grade. Foto: Fabrino

Die Energie im Fokus: seinen Leitsatz setzt der Spezialist im Bereich der Energie- und Gebäudetechnik (Heizung, Lüftung, Sanitär, Kälte, Elektro) sowie dem industriellen Anlagenbau um, in dem es den Energiebedarf von Gebäuden und Anlagen soweit wie möglich minimiert, ohne dabei den Benutzerkomfort einzuschränken.

Und auch bei seinen eigenen Bauvorhaben setzt das mittelständische Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern an zwölf Standorten auf zukunftsorientierte Partner mit innovativen Produkten. So entschied man sich bei einem 25 cm starken, fugenarmen Industrieboden auf XPS Dämmung (8 cm) im Innenbereich der Produktions- und Lagerhalle für die statisch anrechenbare Kunststoff-Mikrofaser High Grade von Fabrino. Diese speziell entwickelte Spleissfaser eignet sich für niedrige bis mittlere Lasten. Sie beeinflusst das Schwindverhalten des Betons positiv, verteilt sich sehr gut im Beton und lässt sich optimal in die Oberfläche einarbeiten.

Fabrino, der Spezialanbieter für die Bauindustrie, hat mit Fibrofor High Grade eine statisch wirksame Hochleistungsfaser für Industrieböden und Betonaußenflächen entwickelt, die mit Strapazierfähigkeit und geringem Gewicht überzeugt und die die Schlagfestigkeit des Betons erhöht. Die fibrillierte Hochleistungsfaser kann Stahlfasern sowie Stahlbewehrung reduzieren beziehungsweise ersetzen. Gleichzeitig ist Fibrofor deutlich wirtschaftlicher als vergleichbare Matten- oder Stahlbewehrungen.

Fugenarme Ausführung mit Stahlfugenprofil. Foto: Fabrino
Fugenarme Ausführung mit Stahlfugenprofil. Foto: Fabrino

Hochleistungsfaser bestens erprobt

Im Industriebereich ist die Fabrino Hochleistungsfaser bereits langjährig erprobt und wird sehr erfolgreich für Industrieböden und Betonaußenflächen eingesetzt. Abhängig von Lasten, Plattenstärke und Untergrund kann beim Einsatz der Faser auf Stahlfasern oder Stahlmatten vollständig verzichtet werden. Der leichte Werkstoff lässt sich im Vergleich zu konventionellen Bewehrungsmethoden wesentlich einfacher verarbeiten. Das macht sich rasch bezahlt: Vorarbeiten und Lagerfläche reduzieren sich gegenüber dem Einsatz von Stahl erheblich.

Leichtgewicht bringt Höchstleistung

Das geringe Gewicht der Fabrino High Grade Faser ist revolutionär: Ein Kilogramm dieser Faser ersetzt bis zu 25 Kilogramm Stahlfasern pro Kubikmeter Beton, wobei die technische Verarbeitung völlig unkompliziert verläuft. Weitere Pluspunkte sammelt die Hochleistungsfaser auch in Sachen Strapazierfähigkeit: Sie steigert die Schlagfestigkeit des Betons und ist so auch im statischen Bereich einsetzbar. Dank ihrer rauen Oberfläche verankert sie sich effizient im Beton. Ob Lagerhalle, Flughafen oder Agrargebäude – die synthetische Hochleistungsfaser wurde bereits in Millionen Quadratmeter Böden verarbeitet und leistet exzellente Dienste. Je nach Anforderung kommen verschiedene Fasertypen zum Einsatz: Für niedrige bis mittlere Belastungen empfehlen sich Fibrofor High Grade oder Fibrofor Diamond, die zusätzlich zu ihrer statischen Anrechenbarkeit auch das Schwindverhalten sehr positiv beeinflussen. Bei extrem hohen Belastungen wie etwa bei Straßen oder Güterwegen bietet sich die Concrix ES 50 an, die Hochleistungs-Makrofaser von Fabrino mit einer sehr hohen Nachrisszugfestigkeit.

AnzeigeMT|F1|728x90