Anzeigen IM BA

E-Auto Ladestationen einfach mit Energie versorgen

Eine flächendeckende und zuverlässige Ladeinfrastruktur ist entscheidend für das Gelingen der Verkehrswende hin zu mehr Elektromobilität. Dazu gehört auch die Ausrüstung von Parkhäusern mit ausreichend Ladestationen. Bei der elektrischen Versorgung der Stationen unterstützt Wieland Electric diese Hersteller mit seinem Energiebussystem podis. Das dezentrale Energieverteilsystem ermöglicht die Verbindung einer Vielzahl von Ladestationen mit nur einer Zuleitung, was Zeit bei der Installation spart, weniger Kabel benötigt und den Verteilerschrank erheblich verkleinert.

E-Auto-Ladestationen

Immer mehr Anbieter von E-Auto-Ladestationen, darunter auch ein US-amerikanischer Hersteller, entdecken die Stärken des fünfadrigen Flachleistungssystems, welches eine kostengünstige, schnell zu installierende und flexibel erweiterbare Lösung für die elektrische Versorgung von Ladestationen von Elektrofahrzeugen in Parkhäusern darstellt. Hierbei können die Anschlusskomponenten für die Einspeisung oder den Energieabgriff auch nachträglich an jeder beliebigen Stelle des Energiebus gesetzt werden. So muss zum Beispiel die Tiefgarage in einer Wohnanlage nur einmal verkabelt werden, selbst wenn die einzelnen Parkplätze erst nach und nach mit Ladeboxen ausgestattet werden. Dieses nachträgliche, schnelle und flexible Positionieren der Anschlussmodule wird mit der Durchdringungskontaktierung der podis-Komponenten ermöglicht, ohne dass geschnitten, abgemantelt oder abisoliert werden muss.

Einspeisung für den Energiebus

Wird die Einspeisung für den Energiebus mittig gesetzt, lässt sich der Einspeisepunkt so platzieren, dass die Zuleitung möglichst kurz gewählt werden kann und gleichzeitig Betriebsgrößen wie der Spannungsfall klein bleiben. Darüber hinaus ist es möglich, mit den Einspeiseboxen auch größere Ströme zu übertragen, um besonders viele Ladestationen anbieten zu können – bei gleichbleibend geringem Installationsaufwand.

Auch die Module für den Abgriff der Energie können jederzeit an jeder beliebigen Stelle platziert werden, so dass Erweiterungen einfach und ohne großen Aufwand machbar sind. Einzigartig ist, dass die Abgriff-Module sowohl für die feste Installation als auch steckbar verfügbar sind. Das bringt entscheidende Vorteile, wenn eine Ladestation getauscht werden muss: Die aufwändige Installation entfällt und die Ladestation kann innerhalb von Minuten erneuert werden.