Postgraduierten-Masterstudiengänge

Während der vergangenen 20 Jahre haben moderne Technologien und hohe funktionale Anforderungen viele Spezialisierungen notwendig gemacht für planungsbezogene Berufe aus den Bereichen Konstruktion und Architektur. Deshalb hat die Hochschule OWL in Detmold zwei Postgraduierten-Masterstudiengänge etabliert.

Während der vergangenen 20 Jahre haben moderne Technologien und hohe funktionale Anforderungen viele Spezialisierungen notwendig gemacht für planungsbezogene Berufe aus den Bereichen Konstruktion und Architektur. Deshalb hat die Hochschule OWL in Detmold zwei Postgraduierten-Masterstudiengänge etabliert: den International Facade Design und Construction (IFDF) mit dem Fokus auf Fassaden-Technologie und den Master Computational Design und Construction (M-CDC) mit dem Schwerpunkt auf digitale Werkzeuge für Architektur Design und Konstruktion.

Sie richten sich vor allem an Graduierte und Berufstätige aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Produktdesign und Informationstechnologie. Beide Studiengänge werden in Englisch unterrichtet und nehmen maximal je 15 Teilnehmer auf. Sie schließen mit dem Titel Master of Engineering (M.Eng.) ab. Die Ausbildung ist eng verbunden mit den neuesten Technologien und wird zusammen mit Partnern aus der Industrie durchgeführt.

Der nächste Jahrgang startet im September 2014, die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2014. Weitere Informationen über die Studiengänge und den Bewerbungsprozess auf den Internetseiten www.fassadenmaster.de und www.m-cdc.de

Postgraduierten-Masterstudiengänge an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe - IFDC // International Facade Design and Construction - M-CDC // Master - Computational Design and Construction

Anzeige IM-Contentende responsive Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.