Donnerstag, den 30. Mär 2017

Lüftungsgeräte helfen Allergikern

Kaum steigen im Sommer die Temperaturen, haben Heuschnupfen und Allergien wieder Hochsaison. Bedingt durch den langen Winter sind die Pollenkonzentrationen dieses Jahr besonders hoch; für Allergiker bedeutet das erhebliche Einschränkungen in der Lebensqualität. Am besten ist es dann, den Kontakt mit den lästigen Stoffen komplett zu vermeiden. Doch selbst die relativ pollenfreien Bereiche innerhalb von Gebäuden müssen regelmäßig gelüftet werden. Große Vorteile bietet dabei die kontrollierte Wohnraumlüftung, wie z.B. das System M-WRG von Meltem.

Bei den M-WRG Geräten handelt es sich um ein dezentrales Lüftungssystem, bei dem Einzelgeräte in die Außenwand eines Hauses integriert werden. Die Geräte sind sowohl im Neubau als auch in der Nachrüstung leicht und einfach einzubauen. Sie führen die verbrauchte Raumluft und zu hohe Luftfeuchtigkeit direkt nach außen ab. Auf diesem Weg gelangen gleichzeitig alle Schadstoffe wie z.B. Schimmelpilzsporen, Hausstaub als Grundlage von Milben sowie schädliche Wohngifte aus Farben, Lacken oder Textilien ins Freie.

Mit dem Abtransport der verbrauchten Luft wird gleichzeitig von außen neue Luft zugeführt. Damit es auch bei der reinen Luft bleibt, sind alle Lüftungsgeräte von Meltem serienmäßig mit qualitativ hochwertigen G4-Filtern ausgestattet, die bereits einen Großteil der Blütenpollen und Stäube ausfiltern. Spezielle Allergikerfilter (F7) halten zudem einen Großteil der Bakterien zurück. So sind Allergiker optimal geschützt. Regelmäßige Filterwechsel mindestens einmal pro Jahr oder nach Aufforderung der Filterwechselanzeige des Gerätes sichern eine hohe Raumluftqualität und dienen gleichzeitig der Gesundheitsvorsorge. Während der Pollenflugsaison sollte der Filter zusätzlich einmal gewechselt werden. Allergiker haben damit selbst die Möglichkeit, für eine hygienisch einwandfreie Raumluft zu sorgen. Die Auszeichnung mit dem ECARF-Zertifikat der Europäischen Stiftung für Allergieforschung der Berliner Charité weist die individuell einsetzbaren Geräte zudem als allergikerfreundliche Produkte aus.

Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG, www.meltem.com

 

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine