Samstag, den 27. Mai 2017

Sacker Architekten

Sacker Architekten – effiziente Teamarbeit für innovative Bau-Ideen

Sacker Architekten
Dipl.-Ing. Detlef Sacker
Freier Architekt und Stadtplaner BDA
Oltmannsstraße 3
79100 Freiburg

Tel +49 (761) 707709-0
Fax +49 (761) 796791

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sacker.de

Sacker Architekten legen das Hauptaugenmerk auf Funktionalität, Ästhetik und Nachhaltigkeit – ob bei Neubauten, Umbauten oder Bauerweiterungen. Effiziente Teamarbeit bildet die Basis für die Entwicklung innovativer Bau-Ideen, die alle wirtschaftlichen, gestalterischen und ökologischen Anforderungen berücksichtigt. Sacker Architekten realisieren Projekte für Bauherren im privaten und öffentlichen Sektor. Die Kontrolle sämtlicher Leistungen erfolgt im Rahmen des Qualitätsmanagement-Konzepts  ISO 9001:2000. Sacker Baufachleute entwickeln Gebäudesysteme mit höchster Energieeffizienz und Wohlfühlfaktor. Eine Reihe Auszeichnungen für durchdachte Bauprojekte zeugt von fortschrittlicher Baukunst nach modernsten Standards.

Testo AG Titisee. Foto: Roland Halbe

Testo AG Titisee. Foto: Roland Halbe

Testo AG Titisee – Premiumpreis German Design Award
Bei der Realisierung des Neubaus der Testo AG Titisee setzten Sacker Architekten ihr ganzes Können ein. Im Bereich Architecture and Urban Space erhielt das neue Gebäude der Testo AG den Premiumpreis German Design Award. Die internationale Auszeichnung wird für hochklassige Produkte in der Kategorie Kommunikationsdesign vergeben. Die Architektur des Testo Gebäudes zeichnet sich durch Markanz und eindrucksvolle Formensprache aus. Gleichzeitig repräsentiert der Neubau Zurückhaltung, sanft eingebettet in die idyllischen Schwarzwaldlandschaften. In ökologischer Hinsicht punktet das Greenbuilding-Baukonzept der Testo AG mit Dachbegrünung, natürlichen Lüftungssystemen, Nachtauskühlung und ausgefeiltem Regenwassermanagement. Die richtungsweisende Architektur entspricht genau den fortschrittlichen Technologien, die das Unternehmensziel der Testo AG widerspiegeln.

 Messe Freiburg. Foto: Thomas Dix

Messe Freiburg. Foto: Thomas Dix

Messe Freiburg – 1. Preis für ein multifunktionales Bauprojekt
Die Generalplaner bei Sacker sind Spezialisten für Baukunst in klaren Linien im Zusammenspiel mit höchster Funktion. Die Messehallen in Freiburg brillieren als Paradebeispiel für ein multifunktionales Bauprojekt, das dem qualifizierten Sacker Architekten-Team den 1. Preis für gute Bauten sicherte. Neben den vielseitig nutzbaren Messehallen entstand die imposante Rothaus-Arena mit einem großzügig angelegten Foyer sowie einem Konferenzzentrum. Auf 4.800 Quadratmetern Fläche finden mehr als 9.000 Menschen Platz. Die Freiburger Messehallen werden für den herkömmlichen Messebetrieb genutzt, aber auch für TV-Produktionen oder Konzerte. Allein die Eingangshalle ist 2.500 Quadratmeter groß und erwartet Besucher mit einem repräsentativen Entree. Sacker Architekten verliehen dem Gebäudekomplex Messe Freiburg viel Leichtigkeit durch die Konzeption mit offenen Treppenaufgängen, weitläufigen Galerien und Kuben aus Holz. Dank moderner Ökologiekonzepte ist der Energieverbrauch niedrig - die Kühlung des Gebäudes erfolgt mit Wasser, auf dem Dach wurden Fotovoltaikanlagen installiert.

 Radon Revitalbad Menzenschwand. Foto: Thomas Dix

Radon Revitalbad Menzenschwand. Foto: Thomas Dix

Radon Revitalbad Menzenschwand – Platz 1 im Gutachterverfahren 
Das Revitalbad Menzenschwand ist Ausdruck zeitgemäßer Architektur, die sich formvollendet in die traditionellen Landschaftsbilder des Schwarzwalds schmiegt. Der stimmige Gebäudekomplex zeugt von höchster Designkunst, kombiniert mit modernster Technik. Sacker Planer entwickelten offene Glaselemente, die beide Baukörper verbinden. Das innovative Bioenergiesystem entspricht neusten Technologiestandards im Bereich Klimatechnik. Durch die gelungene Gestaltung im Innen- und Außenbereich erleben Besucher eine völlig neue Atmosphäre. Das grobe Granitstein-Design in den Behandlungsräumen und in der Sauna vermittelt Schutz, die Glasfronten der Badehalle bescheren Gästen einen atemberaubenden Ausblick auf das Albtal. Sacker Architekten nutzten modernste Gebäudetechnik, die einen wirtschaftlichen und ressourcenschonenden Betrieb ermöglicht. Das Revitalbad Menzenschwand ist eine Wohlfühloase in paradiesischem Schwarzwaldambiente.

 Keidel Mineral-Thermalbad Freiburg. Foto: Miguel Babo

Keidel Mineral-Thermalbad Freiburg. Foto: Miguel Babo

Hugo Häring Architekturpreis 2014 für Sanierungsmaßnahmen im Keidel Mineral-Thermalbad Freiburg
Auch im Bereich Modernisierungen, Umbauten und Erweiterungen beweisen Sacker Architekten ihre geballte Power. Im September 2014 erhielten die versierten Bauplaner den Architekturpreis Hugo Häring für zahlreiche Sanierungsmaßnahmen im Keidel Mineral-Thermalbad Freiburg. In unterschiedlichen Bauphasen wurde das Thermalbad von 2000 bis 2011 umfassend modernisiert. Als Erstes erhielten Umkleidebereich, Sauna-Bistro und Eingangsbereich einen modernen Look, dann erfolgte der Bau eines neuen Wellness-Edelstahlbeckens im Außenbereich, im Anschluss wurden Badehallen und Restaurant umgebaut sowie Fassade und Dach zwecks optimierter Wärmedämmung thermisch saniert. Durch die Glaskonstruktionen der Badehallenfassade genießen Besucher nun eine weitaus freundlichere Atmosphäre. Das Thermalbad war während der Umbauarbeiten weiterhin geöffnet. Die Logistik der Baustelle haben Sacker Architekten bis ins letzte Detail geplant. Zum Teil wurden die Umbaumaßnahmen in Nachtarbeit ausgeführt. Die Gäste im Keidel Mineral-Thermalbad Freiburg verfolgten die Modernisierungsmaßnahmen mit großem Interesse. 

 Einfamilienhaus in Freiburg. Foto: Kai Uwe Wudtke

Einfamilienhaus in Freiburg. Foto: Kai Uwe Wudtke

Einfamilienhaus in Freiburg – Hugo Häring Auszeichnung 2014 für ein klar strukturiertes Wohnkonzept
Für ein modernes Einfamilienhaus in Freiburg konnten die kompetenten Sacker Planer ebenfalls die Hugo Häring Auszeichnung 2014 entgegennehmen. Das klar strukturierte Wohnkonzept zeigt sich elegant und zeitgemäß. Ein eingeschossiger Querbau ergänzt einen Längskörper aus zwei Geschossen, wodurch zwei moderne Außenräume entstanden. Die großzügige Gartenterrasse eröffnet einen traumhaften Blick auf die Freiburger Häuserlandschaften. Türen und Fußböden bestehen aus rustikalem Eichenholz, das Foyer erstreckt sich über zwei Geschosse und ist mit offener Treppenanordnung versehen. Besonders Highlight: Über einen Fahrstuhl sind alle Räumlichkeiten von der Garage bis zum Dach barrierefrei erreichbar. Die in den Essbereich integrierte Küche lässt sich in ganzer Breite öffnen und in der warmen Jahreszeit als geschützter Freisitz nutzen. Die Warmwasserbereitung übernehmen eine Solaranlage und eine mit Wärmepumpe ausgestattete Erdsonde. Es entstand ein hochmodernes Einfamilienhaus, das die Wünsche der Bauherren auf ganzer Linie erfüllte.

Impressum für dieses Profil
Sacker Architekten, Oltmannsstraße 3, 79100 Freiburg, Telefon +49 (761) 707709-0
Dipl.-Ing. Detlef Sacker, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.sacker.de