Samstag, den 27. Mai 2017

Wasseraufbereitung

Bei glasverarbeitenden Unternehmen fallen während der Bearbeitungs- und Waschprozesse erhebliche Mengen an Wasser an. Der Verschmutzungsgrad des Wassers steigt dabei kontinuierlich und erfordert eine permanente Aufbereitung. Die Experten von EnviroFALK planen und fertigen Frisch-,  und Prozesswasseraufbereitungsanlagen, die auf die Glas-Branche ausgelegt sind.

Durch die EnviroFALK Kreislauftechnik wird das verschmutzte Wasser aufbereitet und in den Prozess zurückgeführt. Verfahrenstechniken wie beispielsweise Filtration, Ultrafiltration, Enthärtung, Umkehrosmose, Ionenaustausch oder Elektrodeionisation (EDI) sorgen für eine konstant hohe Wasserqualität. Darüber hinaus kümmert sich EnviroFALK  auch um die Behandlung des Schleif- und Bohrwassers mittels Direktfiltration und Flockungsverfahren.

Laut Christoph Gilles, Produkt-Manager bei EnviroFALK optimiert die Aufbereitung beispielsweise von Glasschleifwasser spürbar die Betriebskosten in der Wasserbilanz. Zusätzliche Filterstufen sorgen bei der Klarwasserphase für eine gleichbleibend hohe Wasserqualität.

EnviroFALK entwickelt Lösungskonzepte zur Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung für die Isolierglas-, ESG- und VSG-Produktion sowie den Sieb- und Digitaldruck. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen eng mit der Automobilglas-, Spiegel- und Beschichtungsproduktion zusammen.

Weitere beispielhafte Anlagen zur Wasseraufbereitung stellt das Unternehmen auf der glasstec 2016 in Halle 15, Stand D22, vor.

EnviroFALK GmbH, www.envirofalk.com

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine