Freitag, den 22. Sep 2017

Fassade

Wellenförmige Fassade für das Hotel Wagram

Glasfassade des Hotel Wagram in ParisSie sind der Dauerbrenner in der modernen Architektur, ermöglichen sie doch wie kein anderer Baustoff das Zusammenspiel mit Licht und Natur: Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden. In einer ersten Experimentierphase ging es vor allem darum, die Grenzen des Machbaren immer weiter zu verschieben.

Weiterlesen: Wellenförmige Fassade für das Hotel Wagram

Forschungsprojekt facade4zeroWaste

Forschungsprojekt facade4zeroWasteDas Forschungsprojekt „facade4zeroWaste“ zielt auf ein nahezu vollständig recyclierbares und größtenteils wiederverwendbares Fassadendämmsystem und konnte bereits den Europäischen Recyclingpreis 2015 für sich entscheiden. 

Weiterlesen: Forschungsprojekt facade4zeroWaste

Vorhangfassade der Musikschule in Erftstadt

Vorhangfassade der Musikschule in ErftstadtMit dem Neubau der Musikschule in Erftstadt, die bereits seit über 40 Jahren besteht und innerhalb des kulturellen Lebens des Kreises ein hohes Renommee genießt, wurde ein aufmerksamkeitsstarker Entwurf mit einer Textilfassade geschaffen, der das Obergeschoss mit dem Konzertsaal wie mit einen Bühnenvorhang umhüllt. Neben dem besonderen Gestaltungsaspekt mit seiner zusätzlichen wechselnden Anmutung in der Tages- und Nachtbetrachtung, überzeugte die Textilfassade darüber hinaus vor allem durch ihre Nachhaltigkeit und ihren Beitrag für die Energieeffizienz des Gebäudes.

Weiterlesen: Vorhangfassade der Musikschule in Erftstadt

Park 20|20: Cradle-to-Cradle Fassade

Park 20|20: Cradle-to-Cradle FassadePark 20|20 ist ein westlich von Amsterdam liegender Gewerbepark, der nach den Prinzipien des Cradle-to-Cradle-Konzepts (C2C) errichtet wird. Alle eingesetzten Baustoffe, zu denen auch Titanzink gehört, werden im Einklang mit der Umwelt und positiven Auswirkungen für die Wirtschaft und die Gesellschaft produziert.

Weiterlesen: Park 20|20: Cradle-to-Cradle Fassade

Gebäudekomplex Bonneshof Office Center B.O.C. in Düsseldorf

Fassade mit Mehrwert von RKW Rhode Kellermann WawrowskiDer Gebäudekomplex Bonneshof Office Center B.O.C. in Düsseldorf wurde nach Plänen von RKW Rhode Kellermann Wawrowski Architektur + Städtebau realisiert. Die zweischichtige Fassade ist durch ihre auffällige Optik aus schachbrettähnlich angeordneten Rechtecken aus Glaselementen mit vorgehängten, eingefärbten Sonnenschutzpaneelen und Photovoltaikmodulen geprägt.

Weiterlesen: Gebäudekomplex Bonneshof Office Center B.O.C. in Düsseldorf

Fachwissen

Bauinformationen

Bautechnik

Gebäudetechnik

Termine